Erfolgreich als Medical Advisor und
Medical Science Liaison Manager


Wie Sie effektiv wissenschaftliche Daten
kommunizieren und mit Experten kooperieren

Google's Nummer 1 für Medical Advisor Workshop

Healthcare Marketing - Logo Effektive Kommunikation: Successfully Marketing Clinical Trial Results Erfolgreich als Medical Advisor Verbaler und visueller Ausdruck: Erfolgreich im Pharma-Marketing Dr. Guenter Umbach Kontakt
 

Inoffizieller Ratgeber für Pharma- und MedTech-Professionals


Die Welt der Farben


Bedeutung der Farben

Farben sind in unserer Welt überall präsent. Farben haben eine starke Symbolkraft und können helfen, Botschaften schneller zu vermitteln. Hier einige Beispiele aus unserer Umgangssprache:

Man kann gelb werden vor Neid, dem anderen nicht grün sein, sich schwarz ärgern, vom Alkoholgenuss blau werden und den roten Faden verlieren.

Meist sind der Farbwahl durch "Brand Guidelines" enge Grenzen gesetzt, innerhalb derer man arbeiten darf. Hier sollte man die möglichen Freiräume allerdings nutzen, um einer bisher farblosen Kommunikation mehr Leben zu geben.


Vorsicht mit Rot

Unabhängig von der Markenfarbe sollten Sie ein Element niemals in roter Farbe zeigen, sondern vorzugsweise in pastellfarbenen, hellgrauen oder grünen Farbtönen: Den "Bestell-Button," "Order-Button" oder "Aktions-Button" auf den der Betrachter einer Seite im Internet klicken soll, um beispielsweise eine Nachricht abzusenden oder um etwas downzuloaden.

Wenn man hier die Farbe Rot wählen würde, so signalisierte dies dem Betrachter Zurückhaltung, weil sein Unterbewusstsein es mit Dingen wie Gefahr, Stopp, Alarm, rote Ampel assoziiert. Man hat den Bestell-Button mit dem Text "Order now" auf rötlichem mit identischen Text auf pastellfarbenen Hintergrund getestet: Die zweite Version ergab 27% mehr Bestellungen.


Tipps zur Farbwahl

Hier einige Tipps, wenn Sie als Medical Advisor vom Produktmanager um Rat gefragt werden:

  • Nimm für die Dinge, welche die Marke darstellen, die Markenfarbe
  • Vorsicht mit der Farbe Schwarz, speziell im onkologischen Bereich
  • Nimm für überwiegend männliche Zielgruppen nie Rosa
  • Sorge bei Texten für gute Lesbarkeit durch ausreichend Farbkontrast


Farbwahl bei Diagrammen

In Grafiken wie Säulen-, Balken- und Kuchen-Diagrammen sollte das Element, welches die eigenen Produktdaten darstellt, stets in der Markenfarbe gezeigt werden- also beispielsweise in violett, wenn dies die Markenfarbe ist. Die Vergleichsdaten (Placebo oder Mitbewerber) sollten dagegen in einer unauffälligeren Weise dargestellt werden, um die Aufmerksamkeit nicht von den Daten des eigenen Produktes abzulenken. Eine gute Wahl ist stets ein heller oder mittlerer Grauton.


Weiter im Buch blättern

Mehr  Vorheriges Kapitel       Start       Nächstes Kapitel  Mehr


Buch vorbestellen

PDF   Formular downloaden Formular


Seminare zum Buch

Medical Advisor Workshop in Deutsch Mehr

International Medical Advisor Workshop in English Mehr